Free Shipping on orders over 100€
Warenkorb (0)    0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Barbarino

7 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

7 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

Barbarino Trachten ist bayerisch-italienische Tradition seit 1824 und ist seit jeher im idyllischen Burghausen beheimatet. Für seinen Sohn Steffano kaufte der um 1820 aus der Provinz Udine nach Traunstein eingewanderte Antonio Barbarino 1824 in Burghausen das Haus an der Herzog-Georg-Straße, heute Stadtplatz Nummer 116. Jahrzehnte später, nämlich 1952, stieg Anton Barbarino in das Gemischtwarengeschäft ein. Mit seiner Frau Margarethe nahm er auch die eigene Herstellung von Trachtenmode auf. Die Marke “Barbarino” war geboren. 1952 wurde im Haus Stadtplatz 115 eine Dirndlstube eingerichtet. Mit behutsam modernisierten Barbarino Dirndl schufen und schaffen die Barbarinos einen eigenen Stil, schlicht und zeitlos, und alles nach wie vor “made in Bayern”. Seit 1995 führt Tochter Manuela Barbarino-Wagner die Trachtenfirma “Barbarino” mit viel Liebe zur Tradition und Qualität.