Free Shipping on orders over 100€
Warenkorb (0)    0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Traditionelle Trachtenhüte und Haarkränze

Traditionell und zugleich angesagt sind edle Trachtenhüte für Damen und verpielte Haarkränze. Hier gibt’s alles was das Frauenherz begehrt.

18 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

18 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

Die Trachtenhüte-Trends für Damen bei Almliebe

Den Trachtenhut für die Dame gibt es schon seit Beginn der Trachtenmode. Vor allem in höheren Kreisen war der Damenhut angesagt und die Hutmacher begehrt. Meist aus Wolle oder Filz mit edlen Kordeln oder Bänder verziert etablierte sich der Trachtenhut für Frauen immer mehr. Hinzukamen im Laufe der Zeit Federn und Broschen, die den Trachtenhut zierten. Und auch heute ist der Trachtenhut wieder angesagt. Aus Wolle, Filz und Samt ziert er die Köpfe der Damen. Ein wahrer Aufsteiger in der Dirndl- und Trachtenmode ist der Trachten-Strohhut. Vor allem im Frühjahr und Sommer ist der leichte, luftdurchlässige Hut beliebt und wird mit Kordeln und Bändern verziert.

Die neusten Haarkränze-Trends in der Trachtenmode

Neben dem Trachtenhut haben sich in den letzten Jahren Trachten-Haarkränze, Haarbänder und Haarreifen wieder die Herzen der Dirndlträgerinnen zurückerobert. Einen wahren Boom löste der mädchenhafte Haarschmuck auf dem Oktoberfest und auf weiteren Volksfesten aus. Vor allem nostalgische Blüten und Vintage-Kränze haben es den Damen angetan. Sie tragen sie als Haarreifen und als Haarkränze, zum Dirndl und zu Trachtenröcken, auf Volksfesten und Trachtenhochzeiten. Und auch nach dem Hauptboom sind sie nun aus der Dirndlmode nicht mehr wegzudenken.