Free Shipping on orders over 100€
Warenkorb (0)    0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Hochgeschlossene Dirndl

Hochgeschlossene Dirndl

Alte, nostalgische Styles erfahren in der Tracht wieder neuen Aufwind. Die traditionelle Bewegung spiegelt sich nicht nur in den Dirndl-Materialien wider – sondern auch in den neuen alten Dirndl-Styles. Und die neuen Dirndl sind hochgeschlossen - bis oben hin zugeknöpft oder etwas gemäßigter mit V-Ausschnitt und Stehkragen. Hier geht's zu den neuen Styles.

Artikel 1 bis 20 von 34 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

Artikel 1 bis 20 von 34 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

„Das hochgeschlossene Dirndl“ – Nostalgie im Aufwind

Alte, nostalgische Styles erfahren in der Tracht wieder neuen Aufwind. Vor allem die Jugend feiert die Tradition wieder. Und die Tradition spiegelt sich nicht nur in den Dirndl Materialien wider – sondern auch in den neuen alten Dirndl-Styles. Und die neuen Dirndl sind hochgeschlossen - bis oben hin zugeknöpft oder etwas gemäßigter mit V-Ausschnitt und Stehkragen.

Zumeist sind die neuen hochgeschlossenen Dirndl ganz einfach aus Baumwolle. Aber auch im Bereich der festlichen Dirndl findet man immer mehr die hochgeschlossenen Modelle. Um den nostalgischen Look noch mehr hervorzuheben, sind die hochgeschlossenen Dirndl meist lieblich gemustert.

Bei „Gottseidank“ sind sie zudem noch mit einer nostalgischen Schließe versehen. Überhaupt war das Trachtenlabel „Gottseidank“ hier mal wieder der Vorreiter in der Trachtenwelt – mit seiner neuen Form „Magda“. Aber auch viele andere namhafte Hersteller wie z.B. Wenger, Hammerschmid oder Almsach haben wunderschöne hochgeschlossen Dirndl entworfen. Wer sich traut, trägt das Dirndl also hochgeschlossen. Und versteckt das Holz. Weniger ist oft mehr.