Free Shipping on orders over 100€
Warenkorb (0)    0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Moderne Dirndlschürzen

Dirndl wechsel dich! Mit einer neuen Dirndlschürze kannst du dein altes Dirndl schnell wieder aufpeppen oder dein neues Dirndl variieren. Dein Dirndl festlich oder alltagstauglich machen. Modern und traditionell sind beispielsweise die edlen Dirndlschürzen von Gottseidank - zum Binden oder mit filigraner Schließe in Silber- oder Goldoptik. Aber auch einfachere Baumwollschürzen von Gwandlalm mit verspielten Schließen sind groß im Trend.

Artikel 1 bis 20 von 21 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

Artikel 1 bis 20 von 21 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

Die neusten Dirndlschürzen-Trends bei Almliebe

Bei den Dirndschürzen hat sich im Laufe der Zeit einiges getan. Dirndlschürzen gibt es jetzt nicht mehr nur klassisch zum Binden sondern auch in anderen neuen Variationen. Die filigrane Schließe ist hierbei voll im Trend. In Silber- oder Goldoptik ziert sie die Dirndlschürze hauptsächlich vorne, manchmal auch hinten am Rücken. Hauptsächlich edlere Schürzen z.B. aus Jacquardstoffen werden mit den Dirndlschürzen-Schließen geschmückt aber auch bei bäuerlichen Baumwollschürzen ist die Schließe oft nicht mehr wegzudenken.

Vorreiter beim Thema “Dirndl-Schließe” war der Trachtenhersteller Gottseidank. Gottseidank hat ein altes Thema aus der Trachtenmode wieder neu aufgegriffen und sich an die neuen Dirndlschürzen gewagt. Mittlerweile stellen sie sogar Schürzen her, mit denen man dank eines intelligenten Knopfsystems beides machen kann: Binden und Schließen.

Die Bedeutung der Dirndl-Schleife

Die traditionelle Dirndlschürze zum Binden ist aber natürlich nach wie vor bei vielen Dirndlmodellen nicht wegzudenken. Die Dirndl-Schleife verrät übrigens den Beziehungsstatus seiner Trägerin. Hat das Madl die Schleife links an der Schürze gebunden, zeigt das, dass sie Single ist (früher ledig). Eine rechts gebundene Schleife drückt hingegen aus, dass die Trägerin liiert ist (früher verheiratet). Verwitwete Frauen tragen die Schleife hinten. Also Augen auf bei der Dirndlschleife!