Free Shipping on orders over 100€
Warenkorb (0)    0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Traditionelle und exklusive Dirndl

A Dirndl fürs Dirndl

Nichts verkörpert Heimat, Tradition und Brauchtum mehr als ein Dirndl. Es ist Ausdruck für Beständigkeit und Authentizität in einer sich immer schneller drehenden, digitalisierten Welt. Aber auch für Schönheit und Weiblichkeit. Einfache Waschdirndl sowie festliche Dirndl für Hochzeiten und andere Anlässe, hochgeschlossene Dirndl sowie Dirndl mit V-Ausschnitt, Gottseidank Dirndl sowie Wenger Dirndl und viele mehr finden Sie bei uns im Shop.

Artikel 1 bis 20 von 92 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

Artikel 1 bis 20 von 92 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

Tradition und Trend – Das Dirndl vereint beides!

Es ist fast schon ein Wunder, dass das Dirndl – Sinnbild für alte bayerische und alpenländische Tradition – immer noch in unsere moderne digitalisierte Zeit passt, mehr noch: nicht wegzudenken ist von vielen Festen und Feiern und seit einigen Jahren ein regelrechtes Revival erlebt. Das traditionelle Gewand, früher einfache schlichte Arbeitskleidung im bäucherlichen, ländlichen Raum, ist zum Trend-Artikel nicht nur auf dem großen Münchner Oktoberfest sondern auf vielen Feiern und Hochzeiten geworden.Immer mehr kommt es dabei zu einer Rückbesinnung auf das Einfache, Ursprüngliche, Traditionelle. Statt Designer-Dirndl mit aufwändigen Seidenschürzen und Pailletten trägt die moderne Frau einfache Waschdirndl oder hochgeschlossene Dirndl. Einen modernen Touch bekommt das Dirndl Kleid durch neue hochgeschlossene Dirndlblusen aus Spitze und Dirndlschürzen mit Schließe von Gottseidank, Alpenherz, Coco Vero, Wenger oder Anno Domini.

Ein Wertewandel hin zu Heimat, Ursprünglichkeit und Natur ist verantwortlich für die gerade bei den jüngeren Generationen schon lange anhaltende Liebe zur Tradition. Tracht und insbesondere das Dirndl ist etwas Zeitloses, etwas das verbindet. Man kann sich kaum vorstellen, dass das Dirndl früher Arbeitsbekleidung am Land und in alpinen Regionen war. Heute schmeichelt es jeder Frau mit seinem femininen, einfachen Schnitt und wird vor allem zu festlichen Anlässen wie Volksfesten, Maifesten, Hochzeiten und Geburtstagsfeiern aber auch vermehrt im Alltag, im Biergarten und in der Stadt getragen. Die traditionellen schlichten Stoffe wie Baumwolle und Leinen machen das Dirndl alltagstauglich. Junge bayerische Marken wie Gottseidank, Anno Domini und Coco Vero sind Vorreiter und Impulsgeber bei der Verbindung von Tradition und Moderne. Sie haben mit ihren Kombinationen aus traditionellen Stoffen und modernen Schnitten und Details einen neuen eigenen Stil kreiert, der die ganze Trachtenbranche aufgerüttelt und modernisiert hat.

Die Münchner Marke Gottseidank ist dabei zum Lieblings-Label modisch informierter junger Frauen geworden. Gerade die Schlichtheit der Stoffe und Schnitte mit besonderen Details wie zum Beispiel der Metallschließe an der Schürze macht die Gottseidank Dirndl schon fast avantgardistisch und neu. Variationen am Ausschnitt von ganz hochgeschlossen mit Stehkragen bis zum kecken V-Ausschnitt oder überschnittene Schulterpartien und Halbarm-Dirndl bringen Bewegung in das traditionelle Kleid. Aber nicht nur Gottseidank Dirndl finden Sie auf almliebe.com, auch z.B. Wenger Dirndl oder Hammerschmid Dirndl gibt’s neben Anno Domini, Coco Vero, Alpenherz, Trentini, Marjo oder Melega in unserem Shop.

Was ist ein Dirndl?

Ein Dirndl ist ein Kleidungsstück für Frauen, gefertigt aus Seide, Leinen oder Baumwolle, dass früher hauptsächlich von den Bediensteten in der Stadt getragen wurde. Später setzte sich das Dirndl allerdings in vielen unterschiedlichen Bevölkerungsschichten wie auch bei Dienstmagden auf der Land durch. Durch den Wandel von der Stadt zum Land erfreute es sich besonders im bäuerlichen und ländlichen Bereich immer größerer Beliebtheit.

Woher kommt der Name Dirndl?

Das Dirndl wurde früher hauptsächlich von jungen Frauen während der täglichen Arbeit im Haus und auf dem Hof getragen. Das Wort "Dirne", welches heutzutage eher selten verwendet wird, ist eine altdeutsche Bezeichnung für ein junges Mädchen. Nicht zuletzt, weil sich dieses Kleidungstück besonders im ländlichen Raum durchgesetzt hat, war zu dieser Zeit das Wort "Dirn" ein gängiger Begriff für eine Magd in der Landwirtschaft.

Woher stammt das Dirndl? – Dirndl Geschichte

Das Dirndl stammt ursprünglich aus dem österreichischen und bayerischen Raum. Durch die große Beliebtheit zunächst in der Stadt und später auf dem Land, ist das Dirndl heutzutage für jeden Anlass geeignet und deshalb auch bei vielen Frauen aus allen Regionen in Deutschland und darüber hinaus sehr beliebt.

Was für Dirndl gibt es?

Dirndl gibt es in vielen unterschiedlichen Ausführungen, Farben, Formen und Varianten und bieten deshalb viele verschiedene Kombinationsmöglichkeiten. Egal ob Hochgeschlossene Dirndl, Waschdirndl oder als Dirndlschürze, mit almliebe.com sind Sie immer bestens gekleidet. Und für unten drunter gibt's exklusive Dirndlblusen. Besonders bei Gottseidank Dirndl und Wenger Dirndl finden Sie eine große Auswahl der tollsten Dirndl.